Lotte hat Zukunft

Konzepte für das Lotte von morgen

Fortschritt gibt es nicht nur in den großen Metropolen. Die Zukunft stellt uns viele Aufgaben, und wir als Gemeinde versuchen, dafür nachhaltige Konzepte zu entwickeln. Neben Politik und Verwaltung beziehen wir Sie als Bürgerinnen und Bürger bei verschiedenen Themen und Konzepten ein. Hier eine Übersicht:

Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept („IKEK“) Lotte

Welche Aufgaben muss Lotte in den kommenden zehn Jahren bewältigen? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Verwaltung und die Bürgerinnen und Bürger bis zum Ende des Jahres 2018. Um die Besonderheiten aller Ortsteile zu berücksichtigen, haben die Beteiligten in gemeinsamen Veranstaltungen und eigenen Dorfwerkstätten über Themen wie Bildung, Wirtschaft und Tourismus diskutiert. Auch in einer Online-Umfrage im Frühjahr 2018 konnten unsere Bürgerinnen und Bürger Ihre Ideen einbringen. Hier finden Sie die Auswertung.  Mithilfe der Ergebnisse entwickeln wir nun Ziele und Handlungsfelder für die Entwicklung von Gemeinde und Ortsteilen.

Die Erstellung dieses Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes wurde aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) im Rahmen des NRW-Programms „Ländlicher Raum 2014-2020“ gefördert.

Download IKEK Lotte Teil1

Download IKEK Lotte Teil2

Kommunales Wirtschaftswegekonzept

Wie Wirtschaftswege genutzt werden, verändert sich kontinuierlich – beispielsweise durch neue Wohngebiete. Damit die Wege dem tatsächlichen Bedarf der Bürgerinnen und Bürger entsprechen, haben wir ein Wirtschaftswegekonzept erstellen lassen. Die verkehrliche Bedeutung der einzelnen Wege können Sie als Bürgerinnen und Bürger am besten bewerten. Deshalb haben wir sie eingeladen, öffentlich mit uns zu diskutieren und ihre Einschätzung abzugeben.

Die Erstellung dieses Wegenetzkonzeptes wurde gemäß der Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung einer integrierten ländlichen Entwicklung sowohl mit EU-Mitteln als auch mit Haushaltsmitteln des Landes und des Bundes gefördert Hier sehen Sie das Ergebnis des Projekts, das vom Land NRW gefördert wurde.

Download Bericht
Vorhandene Wegesituation (IST) – nördlicher Teil
Vorhandene Wegesituation (IST) – südlicher Teil
geplante Wegesituation (SOLL) – nördlicher Teil
geplante Wegesituation (SOLL) – südlicher Teil

Da sich die Bedeutung der einzelnen Wirtschaftswege ständig verändert, können Sie uns auch nach Abschluss des Projekts gerne Ihre Anregungen mitteilen. Dafür steht Ihnen Frau Hickmann  gerne zur Verfügung, telefonisch unter 05404 889 56 oder per Mail: hickmannlottede.

Masterplan: Lotte 2020

Wie soll das Leben in Lotte im Jahr 2020 aussehen? Mit Vertretern aus der Politik, Verwaltung und einem externen Moderator haben wir in einer fraktionsübergreifenden Arbeitsgruppe von 2013 bis 2016 Ziele für das Jahr 2020 definiert. Der Masterplan beinhaltet Strategien und Maßnahmen für viele Themen wie Wohnen, Senioren oder Klimaschutz und dient als Leitfaden für die Politik und Verwaltung. Hier finden Sie den Masterplan

Download Masterplan

Masterplan: Sportzentrum Lotte 2030

Das Areal rund um das FRIMO Stadion der Sportfreunde Lotte soll bis 2030 ein attraktives Sportzentrum werden. Dazu haben wir zwei Workshops mit Experten und Fachakteuren durchgeführt. Basierend auf den Ergebnissen ist ein Masterplan mit Ideen und Vorschlägen für die Modernisierung der aktuellen Sportanlagen und für neue Angebote entstanden. Den Masterplan können Sie unter dem folgenden Link aufrufen.

Download Masterplan Sportzentrum Lotte

Aktualisierter Lageplan (Stand: 06.2020)

Energie- und Klimaschutzkonzept der Gemeinde Lotte

Die Gemeinde Lotte hat im Sommer 2015 ein „Energie- und Klimaschutzkonzept“ erstellt. Der damit verbundene kommunalspezifische Handlungsleitfaden zeigt, wie die Gemeinde mit ihrer Wirtschaft und den Bürgerinnen und Bürgern vorhandene Energieeinsparpotenziale nutzen und Ausbauen kann. Dies führt langfristig zu einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

Download Energie- und Klimaschutzkonzept

Quartierskonzept Büren

Der Kreis Steinfurt verfolgt als "Masterplanregion 100 % Klimaschutz" ehrgeizige Ziele. Bis zum Jahr 2050 soll im Vergleich zum Bezugsjahr 1990 eine 100 % autarke Versorgung mit erneuerbaren Energien erreicht, der Energieverbrauch um 50 % und die Treibhausgasemissionen um 95 % reduziert werden. Die Gemeinden Lotte trägt durch ein kommunales Klimaschutzmanagement zum Erreichen dieser Ziele bei. Die Umsetzung der Maßnahme "Erstellung eines Quartierserneuerungskonzeptes", welches im Energie- und Klimaschutzkonzept der Gemeinde Lotte verankert ist, leistet auf kleinräumiger Ebene einen Beitrag zum Gelingen des Klimaschutzes in der Region.


Die Quartiersebene bietet die Gelegenheit, lokale Gegebenheiten, Wünsche und Bedürfnisse der Anwohner in hohem Maße in die Umsetzung einzubringen. Durch das Projekt "Sieben auf einen Streich" wurde die Möglichkeit geschaffen, ein Quartierskonzept zu entwickeln, welches sich auf die individuelle lokale Gegebenheit konzentriert, und gleichzeitig in gemeindeübergreifender und guter nachbarschaftlicher Zusammenarbeit Synergien nutzt. Das in diesem Rahmen entwickelte Quartierskonzept schafft für die Gemeinden Lotte neue Ideen für Handlungsmöglichkeiten auf Quartiersebene in weiteren Ortsteilen.

Download Quartierskonzept Büren