Ansprechpartner

Wassergebühren Gartenbewässerung

Damit Ihre Jahresrechnung für Frisch-/Abwasser korrekt erstellt werden kann, ist für die Wasseruhr für die Gartenbewässerung Folgendes zu beachten:
-    Erfolgt ein Ein-/Ausbau oder Zählerwechsel, bitte diesen unbedingt der hiesigen Gemeinde anzeigen.
-    Die Kosten für die Wasseruhr und für den Einbau durch eine Firma trägt der Antragsteller. Der Einbau ist nicht zwingend durch eine Firma vorgesehen, der Antragsteller kann dies selbst übernehmen.
-    Es wird eine jährliche Grundgebühr von 10 € für die Wasseruhr erhoben.
-    Pro cbm werden 3,40 € Schmutzwassergebühren erstattet.

 

 

Fachbereiche
Zuständige Mitarbeiter
Themen Steuern & Abgaben,
Zurück