Aktuell geförderte Projekte in der Gemeinde Lotte

  • Potenzialstudie zur energetischen Optimierung

    Potenzialstudie zur energetischen Optimierung der Zentralkläranlage Wersen sowie der Pumpwerke und Druckrohrleitungen im Einzugsgebiet der Zentralkläranlage Wersen

    • Laufzeit: 01.04.2020 bis 31.03.2021
    • Beteiligte: Gemeinde Lotte und Abwasserbetrieb der Gemeinde Lotte
    • Förderkennzeichen: 03K12997
    • Höhe der Zuwendung: rund 12.000,00 €

     

    Ziel und Inhalt des Vorhabens:

    Die ZKA Wersen wurde für eine Ausbaugröße von 15.600 EW errichtet. Mit einer mittleren Belastung von 11.050 EW liegt die aktuelle Belastung deutlich unter der Auslegungsgröße. Aufgrund der geringen Auslastung der Kläranlage sind viele der installierten Antriebe für die aktuelle Belastung überdimensioniert und müssen daher in einem energetische ungünstigen Wirkungsbereich betrieben werden. Durch die Umsetzung von potenziellen energetischen Sanierungsmaßnahmen auf Basis der geförderten Potenzialstudie des Bundesumweltministeriums (BMU) wird eine Reduzierung des Gesamtenergieverbrauchs um ca. 35 % erwartet.

    Im Einzugsgebiet der ZKA Wersen sind die Pumpwerke „Bahnhof“ und „Mühlengrund“ mittelfristig sanierungsbedürftig. Außerdem kommt es bei Starkregenereignissen zu Überlastungen des Pumpwerkes „Mühlengrund“. Zukünftig bietet sich an das „Pumpwerk Mühlengrund“ aufzulassen, bzw. entfallen zu lassen. Hierzu müsste die Druckrohrleitung vom „Pumpwerk Bahnhof“ bis zum Beginn der Druckrohrleitung vom „Pumpwerk Mühlengrund“ verlängert werden. Weiterhin sind die vorhandenen Abwasserpumpen beim „Pumpwerk Bahnhof“ und die Steuerung zu ertüchtigen und auf den jetzigen Standard anzupassen.

    Informationen zur Nationalen Klimaschutzinitiative:

    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert des Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

    Weitere Informationen zu Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld unter:

    https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

     

  • Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus im Außenbereich der Gemeinde Lotte

    Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus im Außenbereich der Gemeinde Lotte

    • Laufzeit: 16.08.2017 – 31.12.2021
    • Beteiligte: Gemeinde Lotte
    • Höhe der Zuwendung: ca. 5 Mio. €
       

    Ziel und Inhalt des Vorhabens:

    Für Internetanbieter ist es im ländlichen Raum und in kleineren Gemeinden oft unrentabel, Glasfaser- oder andere Anschlüsse zu verlegen. Die Ausbaukosten stehen nicht im Verhältnis zu den zu erwartenden Einnahmen. Das Förderprogramm von Bund und Land ermöglicht es, die so genannte „Wirtschaftlichkeitslücke", die dem Internetanbieter beim Ausbau entstehen würde, zu decken und einen Ausbau auch auf dem Lande damit möglich zu machen. Der Bund übernimmt 50% dieser Kosten, das Land 40%, die Gemeinde 10%. Als unterversorgt gelten Anschlüsse, die nur mit weniger als 30 Mbit/s versorgt werden. Der Ausbau des geförderten Glasfasernetzes erfolgt durch die Deutsche Glasfaser in mehreren Ausbau-Clustern. Mit dem Ausbau soll im ersten Quartal 2020 begonnen werden.

    Mehr Informationen