Dienstleistungen nach Themen

Lebenspartnerschaft

Lebenspartnerschaften können seit dem 1. Oktober 2017 in Deutschland nicht mehr geschlossen werden.

Wir haben jetzt ein Gesetz, dass Eheschließungen zwischen zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts möglich macht.

Wer seit 2001 in Deutschland eine Lebenspartnerschaft geschlossen hat, kann diese Lebenspartnerschaft in eine Ehe "umwandeln". Vorausgesetzt, die Lebenspartnerschaft besteht noch.

Wie können Sie das erreichen?
Wenn Sie in Lotte Ihren Wohnsitz haben, kommen Sie zu uns ins Standesamt und bringen diese Dokumente mit:

  • Ihren Personalausweis oder ausländischen Reisepass
  • Ihre Lebenspartnerschaftsurkunde und die Geburtsurkunden für beide Partner oder Partnerinnen
    oder
  • Ihren Auszug aus dem Lebenspartnerschaftsregister (mit Hinweisen)
    Sofern Sie bei uns in Lotte Ihre Lebenspartnerschaft geschlossen haben, liegen uns  die erforderlichen Daten hier vor.
  • Ihre aktuelle "erweiterte Meldebescheinigung", ausgestellt vom Meldeamt Ihres Wohnsitzes.
    Auch hier gilt: Wenn Sie in Lotte ihren Wohnsitz haben, können wir Ihre Daten anzeigen lassen und Sie müssen diese Bescheinigung nicht mitbringen.


Wenn Sie schon wissen, dass Sie für Ihre Zeremonie Trauzeugen benennen möchten, dann bringen Sie deren Namen und Anschriften bitte auch bereits mit.

Sie kommen gemeinsam zum Standesamt, legen alle Dokumente auf den Tisch, klären Fragen, die Sie haben und buchen einen Termin für Ihre Eheschließungszeremonie.

Die Umwandlung der Lebenspartnerschaft in eine Ehe ist grundsätzlich gebührenfrei.

 

Fachbereiche
Zuständige Mitarbeiter
Themen Geburt, Heirat, Tod, sonstige standesamtliche Angelegenheiten,
Zurück