Dienstleistungen nach Themen

Solarförderung

Die Gemeinde Lotte fördert die Errichtung von Anlagen zur Nutzung der Sonnenenergie (Solarthermie- und Photovoltaikanlagen) gemäß der Förderrichtlinie Regenwasser und Solarenergie der Gemeinde Lotte.
Förderungsfähig sind Solaranlagen,

  • die eine installierte Spitzenleistung von mindestens 300 Wp (Wattpeak-Nennleistung der Solarmodule nach Herstellerangaben) bei netzgekoppelten Photovoltaikanlagen bzw.
  • die eine Mindestleistung von 350 kWh/m² pro Jahr bei Solarthermieanlagen erbringen
  • mit deren Bau und Betrieb nicht vor dem 1.5.1997 begonnen wurde.

und für die kein Zuschuss vom Bundesministerium für Wirtschaft gewährt wurde. Es muss sich um die Erstinstallation handeln, nicht um eine Ersatzbeschaffung, Reparatur oder Erweiterung.

Die Förderungshöhe (Zuschuss) beträgt 250 € je Grundstück und Anlagenart. Pro Haushaltsjahr stehen Fördermittel von insgesamt 2.500 € zur Verfügung. Berücksichtigt werden die Anträge in der Reihenfolge des Datums der Fertigstellung der Anlage.
Die Förderung erfolgt auf Antrag. Antragsberechtigt ist der Eigentümer, bzw. Erbbauberechtigte des Grundstückes, auf dem die Anlage errichtet werden soll. Hier der Link zum Antragsformular.

Für jedes Grundstück kann die Förderung nur einmal pro Anlagenart in Anspruch genommen werden, auch wenn auf diesem mehrere förderungsfähige Anlagen der gleichen Anlagenart betrieben werden.

 

 

Formulare
Fachbereiche
Zuständige Mitarbeiter
Lokale Rechtsgrundlagen

Förderrichtlinie Regenwasser und Solarenergie

Themen Bauen & Denkmal,
Zurück