Stichwahl zur Wahl des Landrates des Kreises Steinfurt – Gemeinde Lotte informiert zur Briefwahl

Logo Gemeinde Lotte

Logo Gemeinde Lotte

Alle Wahlberechtigten, die zur Hauptwahl am 13.09.2020 Briefwahlunterlagen beantragt haben, erhalten die Briefwahlunterlagen incl. Wahlschein automatisch auch für die Stichwahl. Die Unterlagen werden ab dem 18.09.2020 zugesandt.

Wenn Sie noch keine Briefwahlunterlagen zur Hauptwahl beantragt hatten, gilt Folgendes:

Die Briefwahlunterlagen für die Stichwahl zur Wahl des Landrates des Kreises Steinfurt erhalten wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger auf schriftlichen oder mündlichen, jedoch auf nicht telefonischen Antrag. Neben dem Namen, Vornamen und der Anschrift, ist auch das Geburtsdatum anzugeben.

Die Onlinebeantragung ist möglich.

Es besteht die Möglichkeit, den Wahlschein mit Briefwahlunterlagen direkt im Briefwahlbüro der Gemeinde Lotte zu beantragen. Dazu ist neben der Wahlbenachrichtigung ein Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, Identifikationsnachweis) bereitzuhalten und auf Verlangen vorzuzeigen.

Neben der Beantragung und Abholung von Briefwahlunterlagen kann die Briefwahl auch bequem direkt vor Ort vorgenommen werden.

Das Briefwahlbüro erreichen Sie über den Hintereingang des Rathauses, Westerkappelner Straße 19, 49504 Lotte.

Sie können das Briefwahlbüro ohne vorherige Terminankündigung besuchen.

Auf die Regelung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die Einhaltung der Hygieneauflagen wird hingewiesen.

Wichtig: Wer für eine andere Person einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragt und/oder persönlich in Empfang nimmt, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen.

Geöffnet hat das Briefwahlbüro ab dem 21. September 2020

Mo. bis Fr.       von 08.30 bis 12.30 Uhr,  
Di.                    von 14.30 bis 16.00 Uhr,   
Do.                    von 14.30 bis 17.30 Uhr,   
Fr., 25.09.2020  von 08.00 bis 18.00 Uhr.  

Der Wahlbrief muss spätestens am Sonntag, 27. September um 16.00 Uhr im Wahlamt (Rathaus, Westerkappelner Str. 19, 49504 Lotte) eingegangen sein. Für den rechtzeitigen Zugang hat die Wählerin oder der Wähler Sorge zu tragen. Verspätet eingegangene Unterlagen sind ungültig.

Ein Antrag auf Briefwahl sollte bis Mittwoch, 23. September, um 12.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung Lotte eingegangen sein, um die rechtzeitige Zustellung der Wahlunterlagen zu gewährleisten.

Am Freitag, 25. September, besteht die Möglichkeit, noch bis 18.00 Uhr im Briefwahlbüro des Rathauses direkt zu wählen.

Zurück