Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Kommunalwahl gesucht

Nach derzeitigem Kenntnisstand wird die Kommunalwahl wie geplant am 13.09.2020, sowie eine mögliche Stichwahl am 27.09.2020 stattfinden. Neben der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl finden auch die Wahlen des Landrats/ der Landrätin und des Kreistages statt.

Für die 13 Wahlbezirke in Lotte werden noch weitere Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht, die bereit sind, bei der Durchführung der Wahl und der Auszählung der Stimmen mitzuhelfen. Voraussetzung für die Tätigkeit ist, dass Sie in Lotte wahlberechtigt sind, d. h. für die Kommunalwahl, dass Sie u. a. zum Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und in die deutsche Staatsangehörigkeit oder eine andere EU-Staatsangehörigkeit besitzen.

Die Wahl dauert von 8.00 bis 18.00 Uhr, die Stimmauszählung erfolgt unmittelbar danach.
Der achtköpfige Wahlvorstand, bestehend aus Wahlvorsteher/in, Schriftführer/in und Beisitzer/innnen, im jeweiligen Wahllokal, muss nicht immer vollzählig anwesend sein. In der Praxis hat sich die Aufteilung des Wahltages in zwei Schichten etabliert. Das heißt, es wird eine einvernehmliche Absprache getroffen, sodass jeder den Vor- oder Nachmittag frei hat. Erst zur Stimmauszählung um 18.00 Uhr muss der Wahlvorstand wieder vollständig sein.

Im Falle einer evtl. Stichwahl trifft sich der Wahlvorstand am 27.09.2020 erneut.

Zum Schutz der Wählerinnen und Wähler und des Wahlvorstandes werden entsprechende Maßnahmen ergriffen, um die Gefahr einer möglichen Übertragung des Coronavirus zu minimieren.

Wer bereit ist das Ehrenamt des Wahlhelfers, für das ein Erfrischungsgeld gezahlt wird, auszuüben, wird gebeten, sich bei Frau Leimbrock (leimbrock@lotte.de, 05404 889-33) oder Frau Christ (christlottede, 05404 889-46) zu melden oder das dieses Formular zu nutzen

 

Zurück